ablauf:
Online

Wir leben in einer Zeit, in der nichts mehr so ist, wie es war und die Zukunft ungewiss ist. Das Thema „PANDEMIE“ ist auf die eine und andere Weise im Kopf der Menschen fest verankert und führt zu einem permanenten Stress im Nervensystem. Menschen reagieren mehr oder weniger mit zwei Mustern, nämlich ANGST UND WUT.

Jürgen Alt möchte zeigen, wie diese Muster das Leben nachhaltig verändern können, und was man tun kann, um nicht in die emotionale „Falle“ zu tappen, die das Lebensgefühl so vehement auszuhebeln vermag. Er betrachtet die Situation aus einer „feinstofflichen“ Perspektive, die erkennen lässt, warum es so wichtig ist, nicht in diese „Falle“ zu gehen und somit sein inneres und äußeres Gleichgewicht zu wahren.

„Das „Maß“ an Gesundheit ist direkt abhängig von der Fähigkeit des Menschen in Harmonie mit sich selbst und dem Universum zu leben.“

Ein immens wichtiges Werkzeug dafür ist die Meditation. Sie weisst den Weg nach innen, und wer sein inneres Gleichgewicht, seinen Gleichmut zu wahren weiss, der geht aus dieser schwierigen Zeit sogar gestärkt und wacher hervor. Er kann selbst Lösungen erkennen, die dem eingeengten Blick der Panik und der Wut verborgen bleiben. Deshalb werden im Vortrag einige Anleitungen für meditative Praxis gegeben.

Jürgen Alt wird versuchen, für einige der drängenden Fragen Antworten anzubieten, die für manchen in Zeiten der Hilflosigkeit und Panik eine Hilfestellung sein können. Es besteht auch bei diesem Vortrag die Möglichkeit, Fragen zur aktuellen Situation zu stellen. Es können sowohl allgemeine als auch euch persönlich betreffende Fragen sein. Jürgen Alt wird in diesem Live-Stream die wichtigsten Fragen aus dem Fragenkatalog beantworten.

Bitte die Fragen bis Donnerstag vorab per Email an uns senden.

leitung:
Jürgen Alt
datum:
24.04.2020
uhrzeit:
Beginn: 19:00 Uhr Ende: ca 20:30 Uhr
kosten:
Der Vortrag ist kostenfrei.
anmeldung:
Per E-Mail an: info@juergenalt.de

Sie erhalten dann in den folgenden Tagen den Link, über den Sie sich ab 5 min vor dem Live-Stream einloggen können.

Organisation und Management übernimmt in Deutschland T. Held