dauer:
ablauf:
beginn:
ende:
6 Tage
präsenz
28. Juni 2021 um 18:00 Uhr
04. Juli 2021 ca. 12:00 Uhr
DIE LICHTUNG

LOCATION. DIE LICHTUNG

Der auf einer sakralen Kreuzung liegende Rundbau mit zentraler Lichtkuppel wurde 1987 von Architekt DI Georg Thurn, dem Gründer der LICHTUNG, erbaut. Durch die Nutzung terrestrischer Kraftlinien entstand ein Energiefeld, dessen Schwingungen geignet sind das Bewusstsein zu öffnen.

DAS NAHEN EINER NEUEN DIMENSION

An der Schwelle eines neuen Zeitalters, am Beginn einer neuen Zeit, erleben wir das Erwachen des Bewusstseins in einer neuen Dimension.

Eine Ahnung dämmert herauf, eine Ahnung von Nichtgekanntem, geboren aus der Sehnsucht nach dem tieferen Leben, nach der Erfüllung im tiefen Herzen. Eigentlich wird es schon bewusst, das Vergehen des Alten, und viele weinen dem Alten nur vereinzelte Tränen nach.

Doch was erscheint am Horizont des anbrechenden neuen Tages?

Noch ist da nur die Ahnung, wie ein lautloser gleichmäßiger Atemzug, hin zum Herz der Schöpfung, das dem wissenden Geist in seiner Brust schlägt. Gedanken richten sich aus, auf das aufgehende Gestirn, dessen erste Strahlen bereits die Stirn küssen, dessen Wärme schon auf der Haut spürbar wird.

Das fließende Licht, einem Wasserfall gleich, rinnt in angenehmem Schauer über die Haut der eigenen Existenz. Schon umhüllt es unser sichtbares Sein, um in einer finalen Flut alle Ufer unseres Lebens zu erfassen und erfüllen mit gleißend goldenem Licht.

Schon erwacht das schlagende Herz in neuem Rhytmus und pulst im Gleichklang mit allen Gestirnen. Der Beginn eint sich mit dem Ende, Himmel und Erde vereinen sich und tanzen in freudvollem Reigen zum Klingen der Sphären.

Oh ALL-EINES, alles Sehnen hat ein Ende, war es doch nur Führung zu DIR!

Details